Willkommen

Zitruspressen erleichtern uns das Leben seit dem 18. Jahrhundert. Damals hatten sie noch zwei Griffe, bestanden aus Holz und arbeiteten eher nach dem Prinzip einer heute gängigen Knoblauchpresse. Heute gibt es Zitruspressen in nahezu jedem Material, manuell mit Hebel zu bedienen oder elektrisch. Man kann sie zuhause in der Küche verwenden, in der kommerziellen Gastro kommt die Citruspresse selbstverständlich auch zum Einsatz. Meistens besteht die Zitruspresse aus Edelstahl, weil es das pflegeleichteste und hygienischste Material im Gebrauch mit Lebensmitteln ist. Doch wie genau ist eine Zitruspresse nun aufgebaut und wie arbeitet sie? Die typische manuelle Zitruspresse besteht aus Kunststoff oder Edelstahl, besteht aus einem kleinen Auffanggefäß sowie einem Presskegel. Auf diesen Presskegel werden die halbierten Zitrusfrüchte (Zitronen, Limetten, Orangen, Mandarinen, Grapefruits) gepresst, indem man sie immer wieder nach links und rechts bewegt. Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis der komplette Saft aus der Frucht draußen ist. Die Zitruspresse mit Hebel funktioniert mechanisch, bei der in der Mitte eine Vorrichtung für die Zitrusfrüchte angebracht ist. Nachdem die Frucht dort hinein gelegt wurde, ist sie vollkommen umschlossen, dann wird der hinten angebrachte Hebel nach oben bewegt, wobei Druck auf die Frucht im inneren der Vorrichtung ausgeübt wird. Der Saft fließt in ein Glas, das unterhalb der Vorrichtung steht. Elektrische Citruspressen verfügen über integrierte Saftbehälter, abnehmbare Presskegel und arbeiten so ähnlich wie Entsafter. Sie haben ein Fassungsvermögen von bis zu 1 Liter, womit ein Pressen von größeren Mengen Zitrusfrüchten möglich wird.

Advertisements

Worauf sollte beim Kauf einer Zitruspresse geachtet werden?

Wer sich dafür entscheidet, jeden Morgen oder Abend einen Extra Kick an Vitaminen zu verschaffen, sollte sich vor dem Kauf einer Zitruspresse überlegen, was für ein Modell es sein soll. Es gibt wichtige Kriterien vor dem Kauf zu beachten:

– brauche ich eine Presse für mich alleine oder trinkt jemand regelmäßig mit?
– möchte ich die Presse manuell bedienen oder ist mir eine elektrische lieber?
– wie viele Mengen an Zitrusfrüchten möchte ich zubereiten?

Wer nur hin wieder seine Speisen mit einem Schuss Zitrussaft verfeinern möchte, der wird mit einer manuellen Zitruspresse völlig zufrieden sein. Sie ist handlich, findet durch ihre geringe Größe überall Platz und kann leicht gereinigt werden. Die meisten manuellen Modelle lassen sich auch inzwischen im Geschirrspüler reinigen. Auch wer nur einmal die Woche frisch gepressten Saft aus Zitrusfrüchten trinken möchte, kommt durchaus mit einer manuellen Presse aus. Hier darf es auch gerne die Manuelle Presse mit Hebel sein. Es gibt inzwischen so viele Modelle auf dem Markt, die so modern sind, dass sie sich durchaus sehen lassen können. Wer jedoch regelmäßig eine größere Anzahl von Zitrusfrüchten pressen möchte, sei es für die ganze Familie oder für eine gesundheitsorientierte Ernährung, für den lohnt sich auf jeden Fall eine elektrische Zitruspresse. Sie schafft mühelos größere Mengen und hat auch einen großen Auffangbehälter. Leicht zu reinigen sind sie auch, die Einzelteile der Presse lassen sich leicht reinigen, viele auch bereits im Geschirrspüler. Natürlich spielt zum Schluss das Design und der Preis eine Rolle. Preislich kann wohl jeder selber einschätzen, was er ausgeben mag oder kann. Wobei man schon sagen darf, dass eine elektrisch betriebene Zitruspresse eine Investition für die Zukunft ist, die hält und zuverlässig arbeitet und inzwischen gibt es gute Qualität zum angemessenen Preis.

WMF Stelio Citruspresse

Die elektrisch betriebene Citruspresse WMF Stelio beeindruckt nicht nur durch ihre moderne und ansprechende Optik, sie hat auch einiges im Kasten. 85 Watt sorgen dafür, dass wirklich jedes einzelne Vitamin aus der Zitrusfrucht herausgeholt wird. Insgesamt zwei Presskegel in zwei verschiedenen Größen sorgen dafür, dass aus Früchten wie Limetten, Orangen oder Grapefruits hochwertiger Saft wird. Der elektrische Pressvorgang geschieht ganz ohne zu kleckern, denn der integrierte Saftauslauf sorgt für eine saubere Befüllung direkt in das unter ihm stehende Glas. Der praktische verschließbare Auslauf verhindert dank Nachtropfschutz ein nachträgliches Tropfen, selbst wenn sich kein Glas mehr unter dem Auslauf befindet. Die WMF Stelio Zitruspresse startet und stoppt automatisch, so dass der Nutzer nicht neben ihr stehen bleiben muss, während sie arbeitet. Die entfernbaren Teile dieser elektrischen Presse sind spülmaschinengeeignet, so dass auch die Reinigung völlig unkompliziert ist. Die WMF Stelio Zitruspresse besteht aus mattem, rostfreien Cromargan-Stahl, verfügt neben dem Tropfstopp über eine Doppeldüse sowie eine Abdeckung gegen Verschmutzungen. Dank des rutschfesten Bodens ist sogar für die Sicherheit während des Pressvorganges gesorgt.

Zitruspresse Rosenstein elektisch

Mehr Perfektion geht nicht! Bereits der Anblick der elektrisch betriebenen Citruspresse von Rosenstein haut jeden Betrachter um. Die elegante, zeitlose und ineinander fließenden Formen sind der Hingucker in jeder Küche. Mit stolzen 120 Watt zaubert sie aus jeder Zitrusfrucht das Beste, was in ihr steckt. Sie eignet sich für alle Zitrusfrüchte, egal ob klein oder groß. Dank des verschließbaren Ausgusses gibt es selbst nach dem Pressvorgang kein Kleckern und Tropfen. Die elektrische Zitruspresse von Rosenstein ist ein kleiner Tausendsassa, denn sie kann bei Bedarf auf den manuellen Betrieb umgestellt werden. Der Pressvorgang selbst ist auf jeden Fall zu sehen, aber kaum zu hören. Denn trotz 120 starken Watt arbeitet die Presse sehr leise bei 116 Umdrehungen in der Minute. Auch die manuelle Bedienung von kleinen Früchten wie Limetten oder sehr groß geratenen Orangen ist einfach. Dafür nur die halbe Frucht einlegen, den Hebel herunter klappen und schon ist der Pressvorgang fertig. Ein integriertes, feines Sieb aus Edelstahl sammelt die Fruchtkerne und das Fruchtfleisch, so dass der Abfall unkompliziert entsorgt werden kann. Für die Standfestigkeit sorgen am Boden angebrachte Saugnäpfe. Diese Zitruspresse eignet sich auch für den Gebrauch in der Gastro.

Princess Zitruspresse

Die Princess Zitruspresse elektrisch ist tatsächlich eine kleine Prinzessin in jeder Küche. Zum einen sieht sie sehr fein und elegant aus, zum anderen arbeitet sie zuverlässig und präzise. Trotz des 160 Watt Motors arbeitet diese Presse sehr leise, dennoch holt sie alles aus jeder Zitrusfrucht heraus. Ihr robuster Hebelarm macht das Pressen zu einem mühelosen Vorgang. Die Prinzessin unter den Zitruspressen macht keinen Unterschied zwischen den einzelnen Zitrusfrüchten. Egal ob Limonen, Zitronen oder Grapefruits gepresst werden sollen, sie stellt jeden Saft her. Dank der hohen Kanten dieser Presse bleibt die Frucht sicher und fest in der Presse ohne zu verrutschen. Fruchtfleisch und Kerne werden im feinen Sieb aufgefangen, so dass tatsächlich nur purer, frischer Saft ins Glas fließt. Sogar die Reinigung der Presse ist denkbar einfach. Sämtliche abnehmbaren Teile der Princess Zitruspresse sind für die Spülmaschine geeignet. Die Presse selber kann einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden, da sie aus einem Edelstahlgehäuse besteht. Der praktische Tropfschutz sorgt für eine saubere und klebefreie Arbeitsplatte. Wie auch im richtigen Leben gibt es immer einen Anhang mit der Prinzessin. Im Lieferumfang der Princess Zitruspresse enthalten sind die Presse, ein universeller Kegel, ein Behälter mit Tropfschutz, die Bedienungsanleitung sowie ein Fruchtfleischsieb.

Russell Hobbs Zitruspresse

Die elektrisch betriebene Zitruspresse von Russell Hobbs überzeugt nicht nur durch ein schlankes, elegantes Design, sondern auch durch ihr Können. Sie fasst insgesamt ein Volumen von 1 Liter, damit gleich die ganze Familie mit frischem Saft und wichtigen Vitaminen versorgt werden kann. Die Laufzeit eines Pressvorganges beträgt eine Minute. Ihre Bedienung ist denkbar einfach. Sobald ein Druck von oben ausgeübt wird, beginnt der Aufsatz ganz automatisch zu rotieren. Damit auch wirklich jeder einzelne Tropfen aus jeder Frucht gepresst wird, verfügt die Zitruspresse von Russell Hobbs über zwei Drehrichtungen und jeweils einem Aufsatz für kleine und einem Aufsatz für große Zitrusfrüchte. Die Ausgusstülle verfügt über eine Tropf-Stopp-Funktion, so dass sauberes und klebefreies Arbeiten möglich ist. Die Presse hat eine Kabelaufwicklung, so dass das Kabel nur bis zur benötigten Länge herausgezogen werden braucht. Im Lieferumfang enthalten sind die Presse, ein Deckel für den Presskegel, 2 Presskegel sowie 1 Saftauffänger.

Rosenstein Profi/ Gastro

Die Zitruspresse Rosenstein Profi/ Gastro ist ein unersetzlicher Mitarbeiter in jeder Gastroküche. Natürlich kann sie auch privat in der eigenen Küche genutzt werden, gedacht ist sie jedoch für die Gastro. Diese Presse wird manuell betrieben, ganz mühelos und ohne Lärm. Dank des Hebelarms kann die Frucht mühelos und vollständig ausgepresst werden. Gegenüber herkömmlichen Pressen für den Hausgebrauch schafft die Rosenstein Profi/ Gastro bis zu 20% mehr Saft. Das bedeutet Zeitgewinn bei gleicher Qualität. Doch die Rosenstein Profi/ Gastro Zitruspresse kann nicht nur Zitrusfrüchte pressen, sondern ebenfalls Äpfel schnitzen und Pommes schneiden. Dafür gibt es jeweils einen geeigneten Aufsatz. Diese Presse von Rosenstein verfügt über eine schwere Ausführung und zusätzlich über am Boden angebrachte Gummifüße. Diese garantieren ein sicheres Arbeiten in der Gastroküche oder zuhause. Selbstverständlich arbeitet die Zitruspresse ganz ohne zu kleckern und zu tropfen. Der rutschfeste Einsatz bietet genügend Stellplatz für Krüge, Gläser und Schüsseln.